Schulaktionstag

Die Einführung in die Reise durch die Mediengalaxie und die Aufteilung der Kleingruppen zur Betreuung der Aktionsbasen wird durch die Klassenlehrer*innen übernommen.

Die Eltern sollten ca. 4-6 Wochen vor dem Schulaktionstag schriftlich informiert werden. Wichtig ist die Rückmeldung, ob die Eltern zum 1. oder 2. Durchgang des Aktionsparcours kommen können.

Vorbereitungsstunde (ca. 1-2 Wochen vor dem Schulaktionstag)
Zeitbedarf: ca. 2 Schulstunden

1. Einführung in das Thema

Was sind Medien? Wozu dienen Medien? Was haben alle gemeinsam? Welche Unterschiede gibt es?

2. Mediengeschichte

Wie hat sich die Mediennutzung über die letzten 100 Jahre verändert (Arbeitsblatt: Text zur Mediennutzung 1950, 1969, 1982: Blick ins Wohnzimmer, Matthias Behrens)

3. Einteilung der Kleingruppen

Erklärung des Ablaufs, Vorstellen der Aktionsbasen, Einteilung der Schüler*innen

Ablauf Schulaktionstag

Jede Schulklasse wird beim Aktionstag durch eine Medienpädagog*in von Metaversa e.V. begleitet. Diese sollte durch die Klassenlehrer*in unterstützt werden.

Kennenlernen (1. Schulstunde)

1. Begrüßung, Kurze Projektvorstellung, offene Fragen

2. Welche Medien nutzen wir wie lange? – Vorstellungsrunde mit Mediennutzungskuchen (Arbeitsblatt: Mediennutzungskuchen)

Mediennutzungskuchenvorlage erklären, austeilen, 5 Minuten Zeit zum Ausfüllen, jede Schüler_in stellt sich mit ihrem Mediennutzungskuchen vor.

Chancen und Gefahren der Mediennutzung (2. Schulstunde)

In Kleingruppen werden mögliche Chancen und Gefahren der Nutzung von Medien gesammelt und auf Metaplankarten geschrieben. Diese werden anschließend an der Tafel gesammelt und erläutert.

Vorbereitung (3. – 4. Schulstunde)

Ablaufplanung der „Reise in die Mediengalaxie“

Vorstellen der Aktionsbasen und damit verbundenen Arbeitsaufträge. Arbeitsblätter mit den Aufgaben verteilen. Die Arbeitsaufträge sollten von den Schüler*innen wiederholt werden.

Kleingruppenarbeit: Arbeitsaufträge erfüllen, Aufbau der Aktionsbasen, Malen von Plakaten,

Probe (5. Schulstunde)

Jede Aktionsbasengruppe führt einen Probelauf ihrer Aktion vor. Alle Aktionsbasen werden gleichzeitg ausprobiert. Die Hälfte der Schüler*innen testet und gibt anschließend ein Feedback

Nachmittag (15 – 18 Uhr)

15 Uhr Aufbau der Stationen

16 Uhr Erster Durchgang der Reise durch die Mediengalaxie, Start am CheckIn mit dem Abholen des Reisepass

17 Uhr Wechsel an den Aktionsbasen, Zweiter Durchgang der Reise durch die Mediengalaxie, Start am CheckIn mit dem Abholen des Reisepass

18 Uhr Ende

(Alternativ: 14 Uhr Aufbau, 15 – 17 Uhr “Reise durch die Mediengalaxie”)

CC BY-SA 4.0 Schulaktionstag von Metaversa e.V. ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.