Projektwoche

Im Rahmen einer Projektwoche setzen sich eine oder mehrere Klassen intensiv mit Medienthemen auseinander und bereiten den Medienspielparcours für Schüler*innen der anderen Klassen vor.

1. Tag

Einführung in das Thema (Was sind Medien? Wozu dienen Medien? Was haben alle gemeinsam? Welche Unterschiede gibt es?)

Mediengeschichte (Wie hat sich die Mediennutzung über die letzten 100 Jahre verändert (Arbeitsblatt: Text zur Mediennutzung 1950, 1969, 1982: Blick ins Wohnzimmer, Matthias Behrens))

Chancen und Gefahren der Mediennutzung (Kleingruppenarbeit, Metaplan)

2. Tag

Plakatgestaltung zu den Chancen und Gefahren der Mediennutzung

3. Tag

Einteilung der Kleingruppen für die Aktionsbasen (Erklärung des Ablaufs, Vorstellen der Aktionsbasen, Einteilung der Schüler*innen)

Lesen der Arbeitsmaterialien und Nachfragen

Entwicklung der Aufgaben für die Spieler*innen an den Aktionsbasen, Kennenlernen der benötigten Technik, Gestaltung der Spielmaterialien

4. Tag

Fortsetzung der Gestaltung der Spielmaterialien

Generalprobe

5. Tag

Durchführung des Spielparcours

1. Stunde: Aufbau der Aktionsbasen

2.-3. Stunde: Erster Durchgang. Die Hälfte der Schüler*innen spielt den Parcours, die anderen Schüler*innen betreuen die Aktionsbasen.

4.-5. Stunde: Zweiter Durchgang. Die andere Hälfte der Schüler*innen spielt den Parcours, die anderen Schüler*innen betreuen die Aktionsbasen.

6. Stunde: Auswertung

Zur Liste der Aktionsbasen

CC BY-SA 4.0 Projektwoche von Metaversa e.V. ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.