Zapping

Kurzbeschreibung

Die Teammitglieder eines Spielteams stellen im Rollenspiel spontan verschiedene Ausschnitte des Fernsehprogramms dar.

Ziel: Kritische Auseinandersetzung mit dem Fernsehprogramm und des Fernsehkonsums. Förderung der Teamarbeit innerhalb der Familienmitglieder.

Schülerzahl: 2 SchülerInnen

Aktionslänge: 3-5 Minuten

Ablaufplan für die Durchführung der Aktion

Die Schüler_innen überlegen sich Programminhalte des Fernsehens und gestalten Anzeigetafeln mit den Begriffen z.B. Krimi, Tierfilm, Nachrichtensendung. Sie gestalten einen großen Bildschirm (Karton) und verschiedene Hintergründe (Karton, Requisiten), die thematisch während der Spielaktion eingesetzt werden können. Eine Fernbedienung wird aus Pappe/Karton hergestellt.

Durchführung:

Das Familienteam nimmt seinen Platz hinter dem Bildschirm ein. Das betreuende SchülerInnenteam wählt nacheinander die Anzeigetafeln für das jeweilige Programm, dass von den Teammitgliedern spontan an- bzw. nachgespielt werden soll. Ein Teammitglied des Schüler_Innenteams unterbricht das Programm mit der Fernbedienung und der Hupe. Das Familienteam reagiert mit seinem Rollenspiel jeweils auf die gewünschte Sendung der Anzeigetafel.

Benötigte Technik und Materialien (Aktion)

  • Karton der zusammengeklebt werden kann für einen großen Bildschirm, Klebeband
  • Karton für die selbstgestalteten Hintergründe, Anzeigetafeln der Programmbegriffe, Fernbedienung
  • mitgebrachte/selbst gestaltete Requisiten für den Spieleinsatz der Familienteams
  • farbige Stifte aller Art
  • Hupe oder ähnlicher Geräuschemacher für das Ankündigen des Programmwechsels
  • 4 Stühle

Arbeitsaufträge, Vorbereitung

Weitere Infos, Webseiten, Broschüren zum Thema

Bemerkungen

Fotos

CC BY-SA 4.0 Zapping von Metaversa e.V. ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.