Medienbegriffe

Kurzbeschreibung

Die Spielteams sollen verschiedene vorgegebene Fachwörter dem jeweiligen Medium zuordnen und die passende deutsche Beschreibung/ Übersetzung (kurze, witzig formulierte Definition) herausfinden.

Ziel: Die Spielteams sollen durch diese Aktion verschiedene Fachbegriffe der gängigen Medien kennenlernen.

Schüleranzahl: insgesamt 4 Schüler_innen: zwei Schülerteams á 2 Personen pro Durchlauf für Moderation und Auswertung der Aufgabe (Richtig/ Falsch der Zuordnungen), Herstellung der Ausgangslage der Aktionsbasis

Aktionslänge: ca. 10 Minuten

Ablaufplan für die Durchführung der Aktion

Kurze Einführung in die Aktion durch die betreuenden Schüler/innen.

Das Spielteam soll aus auf dem einen Tisch verteilten Karteikarten mit Medienbegriffen acht Karten ziehen und anschließend die passenden deutschen Beschreibungen/ Übersetzungen auf jenen Karteikarten suchen, die lesbar auf dem anderen Tisch liegen.

Haben die Teams zu ihren 8 Begriffen die passenden Gegenstücke gefunden, sollen die Karten-Pärchen in einer Tabelle (an der Tafel oder auf einer Pinnwand) dem jeweiligem Medium (Audio, Handy, Foto, Internet, PC/ Spiele, Fernsehen/ Video) zugeordnet werden.

Abschließend kontrollieren bzw. korrigieren die betreuenden Schüler_innen die Ergebnisse. Bei mindestens 5 richtigen Zuordnungen erhält das Familienteam einen Stempel in seinen „Reisepass“. Das Schülerteam kann bei mehr richtigen Zuordnungen auch einen Bonussticker vergeben.

Nach der Auswertung ist die Aktion zu Ende: Die Karteikarten werden von der Pinnwand/ Tafel abgenommen und auf dem Tisch für das nächste Familienteam bereitgestellt.

Benötigte Technik und Materialien (Aktion)

Benötigte Technik + Materialien insgesamt: mindestens 2 Computer mit Internetzugang, Karteikarten in zwei Farben, dicke Marker, 2-3 Tische, Stühle, Pinnwand/ Tafel mit Pins, Kreide und/ oder Kreppband, großformatiges weißes Papier (für Tabelle), Sticker

Arbeitsaufträge, Vorbereitung

Die Schüler_innen recherchieren im Internet Medienbegriffe und treffen aus der Menge von Fachwörtern eine Vorauswahl. Als Hilfestellung kann ihnen (wenn nötig) eine vorbereitete Liste von Medienbegriffen (s.u.) an die Hand gegeben werden. Zu diesen Fachwörtern erarbeiten sie eine deutsche Beschreibung/ Übersetzung (viele Begriffe sind in Englisch), die möglichst kurz und witzig formuliert ist. Sowohl die Fachbegriffe als auch ihre Beschreibungen/ Übersetzungen werden anschließend auf separate, verschieden farbige Karteikarten geschrieben. Abschließend wird die Tabelle der Aktionsbasis vorbereitet (auf großformatigem weißen Papier für die Pinnwand oder mittels Kreide auf der Tafel). Zudem wird innerhalb der Schülerteams die Aufgabenverteilung für den Tag besprochen: Welche Aufgaben fallen an, wer übernimmt diese (Betreuung der Aktion mit Erklärung, Korrektur und Auswertung der Ergebnisse, Abhängen der Karteikarten nach jeder Runde)?

Arbeitsblätter und Materialien:

Fachwörter-Liste

Audio

Abstrahlwinkel

ADR (Astra Digital Radio)

Endstufe

Frequenz

Membran

Mp3

Oktave

Handy

Anruferidentität (Rufnummerübermittlung)

Bluetooth

MMS

PIN / PUK

SIM

SMS

WAP

Foto

Blende

Brennweite

Objektiv

Pixel

Spiegelreflex

Zoom

Internet

Account

Avatar

Bookmark

Browser

Chat

Cookie

Download

File

Firewall

Hypertext

Shareware

Trojaner

URL

PC / Spiele

Application

@

Add On

Backup

Betriebssystem

Byte

Booten

Cebit

Cache

Desktop

Hardware

Screenshot

Spam

USB

Wallpaper

Fernsehen / Video

Bluescreen-Technik

Full HD

HDMI

HDTV

LED TV

Plasma TV

Primetime

3 D

16:9

Weitere Infos, Webseiten, Broschüren zum Thema

http://www.das-internet-lexikon.de/pages/z.html (Internet) http://www.audiomap.de/lexikon (Audio) http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Videofachbegriffen (Video)
http://www.computer-woerterbuch.de/?id=woerterbuch (PC)
http://www.handytarife-rechner.de/handylexikon/index.html (Handy)

Bemerkungen

Fotos

CC BY-SA 4.0 Medienbegriffe von Metaversa e.V. ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.