Künstliche Intelligenz

Kurzbeschreibung

Zwei Sprachassistenten (Google Home und Alexa Echo) werden getestet, in dem ihnen verschiedene Fragen gestellt werden. Die Spielteams bewerten die Antworten.

Ziel: Fähigkeiten von Sprachassistenten kennenlernen und kritisch hinterfragen

Schüleranzahl: 2-3

Aktionslänge: 2-3 Minuten

Schwierigkeit: mittel

Ablaufplan für die Durchführung der Aktion

Nach einer Begrüßung wird den Spielteams erklärt, dass sie die beiden Sprachassistenzen testen sollen. Dazu sollen sie sich drei Fragen ausdenken oder aus vorher ausgesuchten Fragen drei auswählen. Nacheinander befragen sie beide Assistenten und bewerten den besseren.

Benötigte Technik und Materialien (Aktion)

Sprachassistenten (Google Home, Alexa Echo oder Apple HomePod), ein PC mit Internetzugang zur Recherche, Bewertungssystem (Klebepunkte o.ä.), Liste mit Sprachbefehlen (falls keine Recherchemöglichkeit besteht)

Arbeitsaufträge, Vorbereitung

Arbeitsbogen

Sprachassistenzen werden immer intelligenter und verstehen inzwischen viele Befehle. Durch die Verbindung mit dem Internet können sie Wissensfragen beantworten, Nachrichten und Wettervorhersage ansagen und vieles mehr. Auch Haushaltsgeräte wie Lampen, Heizungen und Steckdosen können damit gesteuert werden. An dieser Aktionsbasis könnt ihr herausfinden, was Google und Alexa wirklich können.

1. Schließt die beiden Sprachassistenten Google Home und Alexa Echo an. Ihr könnt direkt probieren, ob sie euch verstehen. Fragen an den Google Home beginnt ihr mit „Ok Google,…“; Fragen an Alexa Echo mit „Alexa,..“

2. Recherchiert jetzt im Internet nach weiteren Sprachbefehlen.

3. Sucht ca. 10 interessante Befehle pro Gerät heraus und schreibt diese auf Karteikarten. Verwendet möglichst ähnliche Befehle für Google Home und Alexa, damit die Familienteams die Geräte später vergleichen können.

4. Gestaltet eure Spielstation mit Plakaten. Falls noch genug Zeit ist, könnt ihr auch die beiden Sprachassistenten in Kartons einbauen und die Kartons gestalten.

Bei der „Reise durch die Mediengalaxie“ begrüßt ihr zuerst die Spielteams. Erklärt ihnen, dass sie die beiden Sprachassistenzen testen sollen. Dazu sollen sie sich drei Fragen ausdenken oder aus den ausgesuchten Fragen drei auswählen. Nacheinander befragen sie beide Assistenten und bewerten den besseren. Dafür bekommen sie einen Stempel.

 

Weitere Infos, Webseiten, Broschüren zum Thema

Alexa, was hälst du von Jugendschutz: https://www.jugendschutz.net/fileadmin/download/pdf/Praxisinfo-Alexa_was_haeltst_du_von_Jugendschutz.pdf

Bemerkungen

 

Fotos

CC BY-SA 4.0 Künstliche Intelligenz von Metaversa e.V. ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.